Ines Kuch

Nach meinem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln unterrichtete ich zunächst Schulsport in Oxford, England. Danach arbeitete ich 9 Jahre als Diplom- Sportlehrerin in ambulanten Rehazentren.


In dieser Zeit sammelte ich erste Erfahrungen mit Energiearbeit, deren Resultate mich so beeindruckten, dass ich mich zu verschiedenen weiteren Ausbildungen in diesem Bereich entschloss. Dazu gehörten die kinesiologischen Techniken Brain Gym, Health Kinesiology und Touch for Health. Ich ließ mich am Centrum für visionäre Heilkunst zur Geistig-energetischen Heilerin sowie im Energieübertragungssystem Kraft der Hände ausbilden und an der Paracelsusschule Aachen in klassischer Homöopathie und Französischer Ohr-Akupunktur.

2012 legte ich die Heilpraktiker-Prüfung in München ab und absolvierte dort 2016 auch eine Ausbildung zur Hypnosetherapeutin.


2003 habe ich meine eigene Praxis eröffnet. In gemeinsamer Abstimmung verbinde ich in den Sitzungen gerne die einzelnen Methoden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dadurch lässt sich die Dauer der Erkrankungen deutlich abkürzen. Die Impulse liegen in der Regel zwischen 4 und 6 Wochen.

Seit 2015 unterrichte ich darüberhinaus Schulsport an der Samuel-Heinicke-Realschule für Gehörlose und Hörgeschädigte in München.

 

Ich habe zwei Kinder von 14 und 12 Jahren.